Bus-Abenteuer: Stellplatz am Schwarzrindersee bei Weiskirchen
Bulli-Leben

Bus-Abenteuer: Stellplatz am Schwarzrindersee bei Weiskirchen

Zwischen Weiskirchen und Losheim am See liegt der Schwarzrindersee. Neben der Wochenendsiedlung findet sich hier ein WeinDorf (Übernachtung in Weinfässern) samt Weinstrand sowie die Wohnmobiloase. Für elf Euro pro Nacht stehen wir hier sehr naturnah.

Die meisten Plätze sind angelegt. Neben dem geschotterten Platz gibt es einen Vorplatz mit Rasenteppich für Tisch und Stühle. Wer auf den letzten Platz hinten links fährt – wie auch wir das gemacht haben – findet dagegen einen Gras-Platz vor und genießt den Vorteil, etwas abseits von den anderen Campern zu stehen.

WLAN und Strom sind bei den elf Euro inklusive. Der Betreiber kommt zwei Mal am Tag vorbei und kassiert. Bei ihnen kann man auch frische Brötchen bestellen. Wer auf Toilette möchte, kann die am WeinStrand während dessen Öffnungszeiten nutzen. Entsorgung, Frischwasser und Restmülltonnen sind vorhanden.

Werbung


Rund um den See sind wir schnell gelaufen. Bei bestem Wetter lässt sich hier bestimmt auch eine Runde schwimmen. Ein paar Meter vom Stellplatz entfernt gibt es einen alternativ-angehauchten Picknickplatz – mit Holzhütte, Insektenhotels und selbst gezimmerten Sitzgelegenheiten.

Eingerahmt von Bach und See ist dies ein entspannter Platz im Saarland. Die Straße hören wir zwar, aber es ist nicht viel Verkehr. Nerviger sind die vielen Gänse bzw. vielmehr ihre Hinterlassenschaften.

Wandertipp von hier aus: Die Weiskircher Höhentour.

Pfälzerin, Redakteurin, Fernweh-Geplagte. Pfadi, Abenteuer-freudig und gerne unterwegs. Als stellvertretende Chefredakteurin bei der VRM und ausgebildete Redakteurin sorgt Jule dafür, dass alle Reiseerlebnisse sich im Blog wiederfinden. Abseits vom Dokumentieren kümmert sich Jule um die Orga und Planung vorab, denn das Reisegefühl startet bereits bei den Vorbereitungen.

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.