• Welt entdecken

    Cuenca

    Cuenca gilt als die schönste Stadt Ecuadors – und schön ist die 2011 zum Welterbe der UNESCO erhobene Universitätsstadt tatsächlich. Wir verbringen zwei Nächte hier und einen ganzen Tag davon mit dem Bummeln durch die kolonial geprägten Straßen.

  • Welt entdecken

    Ingapirca und die Ruinen der Inka und Cañari

    Auf unserem Weg von Alausi nach Cuenca stoppen wir bei Ingapirca, wo es die besterhaltensten Ruinen aus der Inkazeit in Ecuador zu sehen gibt. Wie wir schnell von unserem Guide lernen, findet sich hier auch viele Einflüsse und Relikte der ursprünglichen Erbauer, der Cañari, wieder.

  • Welt entdecken

    Mit dem Zug zur Teufelsnase bei Alausi

    Nur eine Dreiviertelstunde von Guamote entfernt liegt Alausi. Wir kommen am Nachmittag an und machen uns auf zu einem gemütlichen Spaziergang durch das Bergstädtchen. Am nächsten Morgen wollen wir einen Teil der Transandinischen Eisenbahnstrecke Durán – Riobamba – Quito fahren: die Zickzack-Bergpassage an der Teufelsnase (Nariz del Diablo).

  • Welt entdecken

    In Guamote bei den Indigena und Inti Sisa

    In Guamote sind wir in eine der ärmsten Regionen Ecuadors angekommen – wenn man rein auf den Besitz schaut. Denn nach etwas mehr Einblick in das Leben der Indigena merken wir, dass ihnen Familie und Unabhängigkeit viel wichtiger zu sein scheinen als Eigentum.

  • Welt entdecken

    In Ecuadors Regenwald Oriente

    Heimat indigener Völker, eine waschechte Regenwald-Dusche, einschlafen bei nächtlichen Dschungel-Geräuschen, viel grün und skurrile Gewächse und Tiere – unser Aufenthalt im Dschungel Ecuadors wird uns sicherlich noch lange im Gedächnis bleiben.

  • Welt entdecken,  Zu Fuß

    Hoch auf den Cotopaxi

    Ein Highlight unserer Ecuador-Reise: Der Aufstieg auf den Cotopaxi. Ok, nicht ganz, aber immerhin auf 4864 Meter zum Refugio José Ribas. Auf 5897 Meter und damit auf den Gipfel des zweithöchsten Berges Ecuadors kommt man nur mit ausgiebiger Vorbereitung, Akklimatisation und Eispickel.

  • Welt entdecken

    Quito

    Welch wunderschöne Stadt Quito ist! Man glaubt es kaum, in einer Hauptstadt zu sein. Recht entspannt geht es zu, finden wir.

  • Welt entdecken

    Zwischenstopp in Amsterdam

    Endlich geht sie los – unsere Reise nach Ecuador. Die Vorfreude steigt schon länger, erst Recht, wenn man Reiseführer wälzt, in Blogs stöbert und passende Bücher liest. Und mit einem Großprojekt im Job geht die Zeit bis zum Abflug dann tatsächlich sehr schnell vorbei. Unser Flug nach Quito geht über…