Busausbau: Eine Matratze für das Bett unten
Bulli-Leben

Busausbau: Eine Matratze für das Bett im Innenraum

Die Grundkonstruktion für das Bett steht. Nun soll es noch gemütlich werden: Mit einer Matratze.

Im Netz suchen wir nach passenden Klappmatratzen. Wir brauchen eine Breite von 100 Zentimeter. In der Länge ist die Liegefläche 1,95 Meter. Doch wir finden nichts Passendes. Die meisten Matratzen sind 90 Zentimeter oder 120 Zentimeter breit. Kurz überlegen wir, ob wir eine Luftmatratze nehmen. Die hätte den Vorteil, dass sie sehr klein verpackt werden kann. Doch auch hier finden wir keine passende Breite. Zum anderen zweifeln wir an der Gemütlichkeit. Also lassen wir uns in Gau-Algesheim bei Bisanz Matratzen nach unserem Maß anfertigen.

Werbung


Wir haben bereits gute Erfahrung mit Bisanz gemacht. Die Matratzen fürs Hochdach kommen auch von ihnen. Hier wollten wir nicht die vom Vorbesitzer nehmen. Bestellt wird eine Schaumstoffmatratze mit 4,5 Zentimeter Dicke. Wir entscheiden uns für vier Teile, die wie folgt aufgeteilt sind:

  • 2 Mal 60×100 Zentimeter
  • 1 Mal 15×100 Zentimeter
  • 1 Mal 60×100 Zentimeter mit einem Ausschnitt an der einen Ecke von 87×4,5 Zentimeter

Nun braucht es noch einen Überzug. Bei der Matratze für das Hochdach hatten wir den Original-Stoff der alten Matratzen gereinigt und wieder verwendet. Für die neuen Matratzen bestellen wir bei Stoff und Stil Panama-Stoff, der etwas dicker ist. Die 5,25 x 1,35 Meter werden schnell geliefert. Ab in die Waschmaschine damit. Und dann passt unsere fleißige Nähexpertin Rita den Stoff an.

Die Matratzen werden mit dem fertigen Überzug bezogen. Richtig toll sieht das aus. Wir nächtigen also künftig auf einem Sternenbett:

Pfälzerin, Redakteurin, Fernweh-Geplagte. Pfadi, Abenteuer-freudig und gerne unterwegs. Als Leitung Digital bei der VRM und ausgebildete Redakteurin sorgt Jule dafür, dass alle Reiseerlebnisse sich im Blog wiederfinden. Abseits vom Dokumentieren kümmert sich Jule um die Orga und Planung vorab, denn das Reisegefühl startet bereits bei den Vorbereitungen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.