Herbst 2020 - Scheidegg
Zu Fuß

Scheidegger Wasserfälle (Allgäu)

Eines der hundert schönsten Geotope Bayerns – so wird für die Scheidegger Wasserfälle geworben. Und ja, sowohl Wasserfälle als auch die gesamte Anlage haben etwas für sich.

Wir fallen erst einmal auf einen ausgeschilderten (privaten) Parkplatz rein. Direkt von der B308 werben die Besitzer mit „gebührenpflichtiger Parkplatz Scheidegger Wasserfälle“. Wir fahren drauf, werfen brav die genannten zwei Euro in einen Briefkasten und folgen dann dem Schild zu den Wasserfällen. Da merken wir schließlich, dass es direkt am Eingang auch ausreichend Abstellfläche gibt.

Werbung


Zwei Euro Eintritt zahlen wir als Erwachsene, Kinder zwischen fünf und dreizehn Jahren kosten 1,50 Euro. Dafür wird eine schön angelegte Anlage geboten, für Kinder ein toller Wasserspielplatz.

Corona-bedingt herrscht Einbahnstraßen-Verkehr. Wir laufen also erst zum kleinen Wasserfall, der in einer Art Kessel runterstürzt. Toll ist hier, dass wir hinten dran vorbei laufen können. Der Weg führt vorbei an einem idyllischen Flusslauf und endet am Wasserspielplatz. Von da aus geht es zum Panorama-Aussichtspunkt, von dem aus man die zwei größeren Wasserfälle sieht.

Der Rickenbach stürzt hier über zwei Stufen ins Tal. Einmal sind es 18 Meter, das andere Mal 22 Meter. Einen Blick werfen können wir außerdem in die 200 Meter tief eingeschnittene Rohrbachschlucht.

Die Anlage ist nicht groß und wir sind recht schnell durch. Der kleine Spaziergang ist allerdings sehr nett – und mit Kids hat man sicherlich viel Spaß auf dem schön gestalteten Spielplatz.

Jule Lumma

Pfälzerin, Redakteurin, Fernweh-Geplagte. Pfadi, Abenteuer-freudig und gerne unterwegs. Als Leitung Digital bei der VRM und ausgebildete Redakteurin sorgt Jule dafür, dass alle Reiseerlebnisse sich im Blog wiederfinden. Abseits vom Dokumentieren kümmert sich Jule um die Orga und Planung vorab, denn das Reisegefühl startet bereits bei den Vorbereitungen.

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.