Unterkunft auf dem E5: Haus Immenhof
Welt entdecken

Übernachten auf dem E5: Gästehaus Immenhof in Oberstdorf

„Ein herzlichstes Grüß Gott!“ Im Gästehaus Immenhof in Oberstdorf werden wir auch noch zu später Stunde willkommen geheißen. Der äußerst freundliche Hausherr bemuttert uns regelrecht bei unserer Ankunft – wir fühlen uns gut aufgehoben.

Die Zimmer sind zwar etwas von der Ausstattung in die Jahre gekommen (Stil Eiche rustikal und grünes Bad), dafür ist es als Ausgangspunkt für unsere E5-Wanderung super geeignet. Vom Bahnhof aus sind es etwa zehn bis fünfzehn Minuten durch den Ortskern, dann sind wir da. Am nächsten Morgen geht es logischerweise genauso schnell wieder zum Busbahnhof, von wo aus wir zu unserem Startpunkt, der Spielmannsau, fahren.

Nachdem wir unsere Rucksäcke abgeladen haben, machen wir uns auf die Suche nach etwas zu essen. Bei Ondersch Streetfood werden wir fündig. Die Burger dort sind sehr zu empfehlen.

Die Nacht ist früh zu Ende, der Blick auf die Berge am Morgen toll. Leider ist es zu früh, um etwas vom Frühstück mitzubekommen. Das soll laut Beschreibung auch von anderen Gästen auf den entsprechenden Bewertungsportalen umfangreich sein – und so, dass man sich angeblich auch etwas für den Tag mitnehmen darf. Der Gastwirt selbst ist enttäuscht: „Wie schade, dass ich euch nicht bedienen darf!“ Wir können uns gut vorstellen, wie er beim Frühstück seine Gäste bezirzt.

Werbung


Übrigens: Zwischen Mai und November dürfen Gäste des Hauses umsonst die Bergbahnen nutzen. Das klingt nach einer guten Möglichkeit für ein paar Wandertage in Oberstdorf (wenn wir nicht mit unserem Bus immer unterwegs wären…).

Pfälzerin, Redakteurin, Fernweh-Geplagte. Pfadi, Abenteuer-freudig und gerne unterwegs. Als stellvertretende Chefredakteurin bei der VRM und ausgebildete Redakteurin sorgt Jule dafür, dass alle Reiseerlebnisse sich im Blog wiederfinden. Abseits vom Dokumentieren kümmert sich Jule um die Orga und Planung vorab, denn das Reisegefühl startet bereits bei den Vorbereitungen.

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.