Busausbau - Standheizung
Bulli-Leben

Busausbau: Vom Ausbauen einer Standheizung

“Wie? Ihr habt keine Standheizung?” Ja, tatsächlich, wir haben keine in unserem VW-Bus. Daher haben wir jüngst zusammengetragen, wie wir uns auf Reisen auch bei kälteren Temperaturen warm halten. Warum wir die bestehende verkauft haben und was wir nun vorhaben, berichten wir euch in diesem Beitrag.

Beim Kauf unseres VW-Busses hat uns der Vorbesitzer einen Karton mit vielen Einzelteilen mitgegeben. Mit dabei: Eine Standheizung. Der Kabelbaum war sogar noch unterhalb des Fahrersitzes verlegt. Unter dem Bus ist die Halterung befestigt. Doch bevor wir uns mit dem Thema Wärme im Bus beschäftigen, steht vieles andere an: Wir bauen einmal alles aus, dämmen, machen die Bodenplatte neu, verlegen PVC und erneuern den Teppich. Auch das Thema Rost beschäftigt uns immer wieder.

Werbung


Die Reinigung der Standheizungs-Teile lässt sich gut mal zwischendrin erledigen. Das heißt: Schrauben werden gelockert und alles abgenommen, was geht. Mit einer Stahlbürste wird der Dreck entfernt. Hier und da hilft WD 40. Schließlich bauen wir die Teile einmal zusammen, um zu sehen, ob prinzipiell alles da ist – und das sieht so aus.

Im Frühjahr 2020 nehmen wir uns die Kiste mit den Standheizungs-Teilen wieder vor. Wir haben die Möglichkeit, bei Pfadfinder-Bekannten die Grube zu nutzen. Das macht den Einbau natürlich um einiges leichter, denn der Großteil der Standheizung steckt unter dem Bus.

Frohen Mutes am Abend mit einer Standheizung nach Hause zu fahren, machen wir uns an die Arbeiten. Die Bedienungsanleitung wird ausgiebig studiert: Was kommt wo dran? Mit Unterstützung unserer Väter und des Pfadfinden-Bekannten finden wir die richtige Position und die Anschlüsse. Doch richtig zum Laufen bekommen wir die Heizung nicht.

Kabel werden durchgemessen und Steuerungselemente in der Konsole gelockert. Schließlich stellen wir fest: Die Brennkammer ist abgelaufen. Und damit ist klar: Wir lassen das mit dem Einbau. Je nach Prüfer gibt es mit abgelaufener Brennkammer (nach zehn Jahren ist dies der Fall) keinen TÜV. Im T4-Wiki gibt es Hinweise auf Preise und Alternativen. Als wir ein wenig mehr zu den Preisen für eine neue Brennkammer recherchieren, entscheiden wir für uns: Wir versuchen, die bestehende Standheizung zu verkaufen und schauen uns nach etwas Neuem um.

Werbung


Tatsächlich gibt es großes Interesse an Standheizungen mit abgelaufener Brennkammer. Bald schon haben wir über ebay Kleinanzeigen unsere verkauft – und treffen dabei auf jemanden, der uns beim Schweißen am Bus unterstützt. Ein großer Glücksfall!

Eine neue Standheizung haben wir noch nicht – aber die, die wir wollen, ist nun auch endlich in Deutschland verfügbar. Dazu berichten wir euch bald mehr…

Jule Lumma

Pfälzerin, Redakteurin, Fernweh-Geplagte. Pfadi, Abenteuer-freudig und gerne unterwegs. Als Leitung Digital bei der VRM und ausgebildete Redakteurin sorgt Jule dafür, dass alle Reiseerlebnisse sich im Blog wiederfinden. Abseits vom Dokumentieren kümmert sich Jule um die Orga und Planung vorab, denn das Reisegefühl startet bereits bei den Vorbereitungen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.